„Glück lernen“ Schulen der Zukunft

Kinder – Enfants – Children: Neue Projekte für Unterricht mit Kindern auf der ganzen Welt. „Spielerisch lernen, was unsere Kinder glücklich macht“, kann man das Thema kurz beschreiben. Lernen von und mit der Natur, mit der Kunst und der Musik. Entdecken, was unsere Kreativität fördert. Wir veröffentlichen alle Projekte, die nun vorbereitet wurden und werden, auch auf unserer Seite. Wir freuen uns, dabei zu sein. Schreibt uns unter: kontakt @petra-loog.de. Los geht es 🙂

Es ist Zeit für Kinder im Glück

Schon so lange wünschen wir uns, dass Kinder viel freier und spielerischer lernen dürfen, mehr Unterstützung zur Entfaltung ihrer Potentiale erhalten – mehr Kunst und Musik leben und lernen dürfen. In unseren Workshops, in denen Kinder zeigen können, was ihnen Spaß macht, ohne Angst vor einer negativen Bewertung zu erhalten, sehen wir, wie jeder einzelne kleine Mensch über sich hinaus wächst – selbst wenn er im Rollie sitzt oder nicht so gut sehen kann, wie andere. Kinder mit und ohne Behinderungen zeigen schnell, dass sie sich so viel mehr zutrauen, wenn wir sie einfach lassen und wenn wir sie durch Lob und Applaus ermutigen. Sänger, Tänzer, Koch, Musiker, Zauberer, alles steckt in uns allen, wir haben nur verlernt oder nie gelernt es auch zu zeigen – öffentlich zu machen und andere zu motivieren mitzumachen.

Einen großen Anstoß neue Denk- und Lernmethoden zu entwickeln und aufzuschreiben, gibt uns in diesen Zeiten Gerald Hüther, Gerald Hüther ist einer der bekanntesten Neurobiologen Deutschlands. https://www.gerald-huether.de

Über das Leben in und mit der Natur lernen wir sehr viel von Peter Wohlleben, Förster und Autor. https://www.peter-https://www.peter-wohlleben.de „…warum der Wald uns retten wird, wenn wir es zulassen“

Eine neue Zeit bricht nun an und wir freuen uns gut vernetzt auch mit unseren Ideen unterstützend mitwirken zu können. Unseren Kindern gehört die neue Welt ❤️