Dreharbeiten Florian-Bentele-Stiftung

Wir freuen uns immer sehr, wenn wir Menschen kennen lernen, die Engagement für benachteiligte Menschen an 1. Stelle setzen. Die Florian-Bentele-Stiftung wurde unter dem Dach der Lebenshilfe Köln Stiftung gegründet, um Menschen mit Behinderung zu fördern und zu unterstützen. Die Sparkasse Köln/Bonn fördert die Dreharbeiten, so Herr Markus Korfmacher (Vorsitzender der Treuhandstiftung): „Damit man möglichst viele Menschen zu dem Thema „Stiftung gründen – Gutes tun“ erreicht. Mehr zu diesem wundervollen Projekt, mehr über die Familie Bentele, Herrn Korfmacher und die Lebenshilfe Köln erfahren Sie in Kürze hier. PS: Das Ehepaar Bentele, stiftete auch diesen roten Bus, für eine im April eröffnete Wohngruppe der Lebenshilfe Köln, die nun gemeinsam mit Rollie-Fahrer Ricardo einkaufen gehen und zu Veranstaltungen fahren können. Was die Bewohner dazu sagen, erfahren Sie in Kürze… 🙂

Auf geht’s: Mit dem Rolli in den eigens dafür umgebauten Bus. Das Ehepaar Bentele ließ diesen Bus ursprünglich für ihren mehrfach behinderten Sohn Florian umbauen.
Barbara und Karlheinz Bentele
Markus Korfmacher – Vorstandsvorsitzender der Stiftung
Sehr lustige Dreharbeiten, dank besonders gut gelaunter Bewohner und Betreuer. Kamera: Jörg Dahmen
Die Wohngruppe ist sehr glücklich mit ihrem roten Bus und genießt jeden Ausflug und jedes gemeinsame Einkaufen.